Vorlesungsreihe:

Krankenversicherung und soziale Sicherung in Afrika I

Sommersemester 2005

Veranstalter:
Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth
Mit Unterstützung durch den SFB/FK560 der Universität Bayreuth sowie der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GTZ
Kontakt: Angelika.Wolf@uni-bayreuth.de

Um Gesundheit und Sicherheit global zu gewährleisten, werden Krankenversicherungssysteme weltweit etabliert. Damit sollen die vorhandenen Zugangsbeschränkungen zu Gesundheitsleistungen für die allgemeine Bevölkerung in den sich entwickelnden Ländern vermindert werden. Nicht nur sind unsere Sicherungssysteme in neuerer Zeit in die Diskussion gelangt, ihre Übertragbarkeit auf andere Kontinente stößt an bestimmte Grenzen. Die Ringvorlesung soll gängige Paradigmen sozialer Sicherung am Beispiel des Transfers von Krankenversicherungen in Länder Afrikas hinterfragen und Grundkonflikte der solidarischen Finanzierung unter der Berücksichtigung sozialer und kultureller Sichtweisen darstellen sowie der Frage nachgehen, inwieweit Vorstellungen von Zukunft und Eigenverantwortung hier eine Rolle spielen.

 

27. 4., 11. 5., 18. 5. und 6.7. 2005
Mittwochs von 18-20, Hörsaal H 22
Campus, Universität Bayreuth