Seminar: Kindheit und Aids in Afrika

Sommersemester 2005

Dr. Erdmute Alber und Angelika Wolf (M.A.) (Angelika.Wolf@uni-bayreuth.de)
Institut für Ethnologie der Universität Bayreuth

Kinder sind von der AIDS Krise in besonderer Weise betroffen: Nicht nur durch Infektion, sondern auch durch Verarmung bei Erkrankung der Eltern oder auch Verwaisung. Manche Kinder entwickeln in dieser Situation eigene Handlungsstrategien, wie die Errichtung von Kinderhaushalten, die ihnen neue Perspektiven geben.

In diesem einführenden Seminar, das sich sowohl an Bachelor- wie auch an Magisterstudierende wendet, wird das Thema interdisziplinär beleuchtet: Epidemiologisch, ethnographisch und soziologisch.