Hauptseminar: Krankheit und Gesellschaft

Sommersemester 2007

Hauptseminar: Krankheit und Gesellschaft
Prof. Dr. Thomas Klein (Universität Heidelberg, Institut für Soziologie) (thomas.klein@urz.uni-heidelberg.de)
Dr. Verena Keck
(Universität Heidelberg, Institut für Ethnologie) (verena.keck@t-online.de)

 

Termin: dienstags 11-13, Raum 1910

In diesem Seminar werden verschiedene Fragestellungen aus dem Themenkreis  Krankheit und Gesellschaft sowohl aus quantitativer als auch aus qualitativer Sicht behandelt. Konkrete Themen umfassen neben anderen HIV/AIDS, Essstörungen und Körperbilder, Gesundheitsverhalten und Rauchen, Lebenserwartung und Tod, Gesundheitssysteme und medizinischer Pluralismus sowie soziale Schichtung und Gesundheit. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studierende der Soziologie als auch der Ethnologie und ist bewusst interdisziplinär ausgerichtet. Anforderungen an den Scheinerwerb sind regelmäßige Teilnahme, mündliches Referat sowie schriftliche Hausarbeit. Eine detaillierte Themen- und Literaturliste wird zu Beginn der Veranstaltung verteilt.

Themen:

– Methodische Zugänge
– Lebensstil und Gesundheitsverhalten
– Krankheiten: sozio-kulturelle Definition, Verbreitung und Erklärungsmodelle
– Lebenserwartung und Tod